Koordination Freiwilligenarbeit Kollektivunterkunft Viktoria

Deutschunterricht

Deutschunterricht

Der Deutschunterricht für die Asylsuchenden wird ausschliesslich von Freiwilligen geleistet und besteht aus Deutschkursen und Deutsch-Tandems.

Deutschkurse

Die Bewohner/innen der KU Viktoria haben wöchentlich drei Doppellektionen Deutschkurs. Die acht Klassen sind auf drei Niveaus verteilt (Alphabetisierung, eher Schulungewohnte, eher Schulgewohnte). Die Kurse finden im internen Kursraum und im Vereinslokal der Alten Feuerwehr statt. Die meisten Kursleiter/innen haben eine didaktische Ausbildung und Erfahrung im Unterrichten.

Deutsch-Tandems

Zusätzlich lernen die Asylsuchenden ein individuelles Deutsch-Tandem. Bei den wöchentlichen Deutsch-Tandem-Treffen üben sie praktisch und spielerisch Deutsch und erhalten bei Bedarf Unterstützung bei den Hausaufgaben. Die Treffen finden irgendwo im Quartier statt. Eine bestimmte Ausbildung braucht es dafür nicht.

Übrigens:
Geflüchtete mit Ausweis N oder F erhalten bei Vorweisen ihres Ausweises kostenlosen Eintritt bei folgenden Veranstaltern: Kino Cinematte, Kino Rex, Zauberlaterne, Haus der Religionen, Schlachthaus, Dampfzentrale, bee-flat (siehe auch Flyer unten) und StattLand
Ihr könnt mit eurem Tandem-Partner resp. eurer Tandem-Partnerin Filme, Theater, Konzerte, Stadtrundgänge usw. besuchen. Die Konditionen für euch Begleitpersonen sind unterschiedlich: In der Dampfzentrale wird von euch Eintritt verlangt, im bee-flat nicht und bei den anderen Veranstaltern müsst ihr fragen – sie haben keine klare Regelung bekannt gegeben. Für das grosszügige Angebot möchten wir uns bei den Veranstaltern ganz herzlich bedanken!

Freiwillige gesucht

Wer sich im Deutschunterricht für die Bewohner/innen der KU Viktoria oder für Geflüchtete in anderen Zentren oder Quartieren engagieren möchte, meldet sich bitte beim Freiwilligenkoordinator Deutschunterricht Simon Zysset.